ACHTUNG!

Übergangslösung für PC-Café im Mai

PC-Café - die nächsten Termine

(Stand: 26.04.24)

Der Sitzungssaal des Rathauses Neckartailfingen wird im Zusammenhang mit den anstehenden Wahlen für die Wahlvorbereitungen benötigt. Wir können daher im Mai diese Räumlichkeiten nicht für das PC-Cafè nutzen.

Wir haben für diesen Zeitraum jedoch eine Ausweichmöglichkeit für die Durchführung des PC-Cafés gefunden. Die beiden nächsten PC-Café-Termine finden daher

        am Dienstag, 07. Mai 2024 und

        am Dienstag, 21. Mai 2024

jeweils von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Kirchstr. 22, Altdorf statt (Anfahrtsplan siehe rechte Spalte).

Wie bisher ist die Teilnahme kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ab dem PC-Café-Termin am Donnerstag 13. Juni 2024 findet das PC-Café dann wieder im Sitzungssaal des Rathauses Neckartailfingen statt (der von uns verteilte Terminkalender weißt fälschlicherweise den 6.6. als Wiederbeginn im Neckartailfinger Rathaus aus!).

 

In den bisherigen Terminübersichten sind die beiden neuen PC-Café-Termin noch nicht enthalten. Zum herunterladen der aktuellen Terminübersicht => (siehe "SON Kurskalender 1. Halbjahr 2024" --> rechte Spalte)


Einladung zu unseren Vorträgen:

 

 

SON*

Computerwissen für Jung und Alt

informiert:

·      PC- Café, die nächsten Termine:

(siehe Terminplan oben!)

 

Wir freuen uns auf informative und für sie hoffentlich hilfreiche Gespräche.

 

Ihr Team von SON

 

Auch zwischendurch erreichbar:

Telefonhilfe, Hot- Line: 0163 36 22 48 3 (AB)

bei Schwierigkeiten mit PC, Smartphone oder Software. Nennen Sie Ihren Namen, Telefonnummer und schildern Sie kurz Ihr Problem. Wir rufen Sie zurück.

 

·      SON- Empfehlung

Weiterhin haben Betrüger Hochkonjunktur. Seien es Schockanrufe, gefälschte E- Mails, Lieferbetrug oder falsche Webseiten.

Bitte seien Sie jetzt besonders vorsichtig. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, BSI, rät:

Keine sensiblen Daten per E-Mail herausgeben

Noch einmal die Grundregel vorweg: Kein Kreditkarteninstitut und kein seriöser Anbieter fordert Sie per E-Mail auf, vertrauliche Zugangsdaten preiszugeben – auch nicht um der Sicherheit willen.

Was Sie außerdem beachten sollten, wenn Sie Daten- oder Passwortdiebstahl entgehen möchten:

  • Überprüfen Sie stets die Adressleiste in Ihrem Browser. Am besten tragen Sie die Adressen zu häufig besuchten Login-Seiten in die Favoritenliste Ihres Browsers ein.
  • Klicken Sie niemals auf Links in einer dubiosen E-Mail. Versuchen Sie im Zweifelsfall stattdessen, die im E-Mail-Text genannte Seite über die Startseite der betreffenden Organisation zu erreichen – also ohne den angegebenen Link in die Adresszeile des Browsers einzutippen.
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob eine E-Mail vielleicht berechtigterweise nach vertraulichen Daten fragt, fragen Sie am besten telefonisch bei dem genannten Anbieter nach.
  • Geben Sie keinesfalls persönliche Daten wie Passwörter, Kreditkarten- oder Transaktionsnummern via E-Mail preis – egal, wie vertrauenserweckend die betreffende E-Mail erscheint.
  • Geben Sie persönliche Informationen nur in der gewohnten Weise etwa auf der Online-Banking-Website ein. Sobald Ihnen irgendetwas seltsam vorkommt, beenden Sie die Verbindung sofort und kontaktieren Sie den regulären Website-Betreiber.
  • Starten Sie niemals einen Download-Link direkt aus einer E-Mail heraus, auf deren Echtheit Sie sich nicht hundertprozentig verlassen können. Starten Sie, wenn möglich, einen Download stets direkt von der Anbieter-Website.
  • Öffnen Sie insbesondere niemals Dateien im Anhang einer verdächtigen E-Mail.
  • Beenden Sie jede Online-Session durch einen regulären Log-out – statt einfach nur das Browserfenster zu schließen.
  • Kontrollieren Sie regelmäßig den Saldo Ihres Bankkontos sowie Umsätze zum Beispiel von Internetzahlungsdienstleistern. So können Sie bei unbefugten Abbuchungen schneller reagieren.
  • Geben Sie niemals persönliche Daten auf Webseiten mit unverschlüsselter Verbindung ein. Ob eine Website verschlüsselt mit Ihrem Browser kommuniziert, erkennen Sie an der Abkürzung "https://" in der Adresszeile sowie an dem kleinen Vorhängeschloss- Symbol neben der Adresszeile des Browsers.
  • Achten Sie stets darauf, dass Ihre Antivirus-Software aktuell und die Firewall aktiv ist.

Weiterführende Informationen, wie Sie sich vor Phishing und den davon ausgehenden Gefahren schützen können, finden Sie im https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/gefahren-im-internet/sicherheitskompass.html.
(Quelle: https://www.bsi.bund.de/)

 

 

 

Neu

      

·       Komoot, der beliebte "Routenplaner" für Wanderungen und Radtouren wird mit seinen Grundlagen in einem 2-tägigen Kurs vorgestellt. Auf Wunsch kann in einer praktischen Übung in freier Natur das gelernte geübt werden.

      

 

 

Vermissen Sie einen Kurs, einen Workshop? Wir nehmen gerne Ihre Vorschläge und Anregungen auf. Sprechen Sie uns persönlich an oder schicken Sie uns eine E-Mail.

 

Workshops und Kurse für 2024 - siehe Terminübersicht! 

 

Anmeldung zu den Workshops und Kursen, weitere Informationen: 07127-18927 (AB)
oder E-Mail an: info@son-neckartailfingen.de
SON im Internet: www.son-neckartailfingen.de

  

Fordern Sie die ausführlichen Kursbeschreibungen an! (kurzfristige Änderungen möglich!)



Aktuelles:

SON auf dem Hobbykünstlermarkt in Neckartailfingen

Am Sonntag, 8. Oktober 2023 präsentierte sich die Senioren Online Neckartailfingen im Foyer der Festhalle Neckartailfingen anlässlich des Hobbykünstlermarktes.
SON stellte seine Workshops, Kurse und Vorträge vor. Interessierte konnten sich über das PC-Café, den Newsletter und die Hotline informieren.
Der neue Kalender 2024 mit den Terminen des PC-Cafés und des Repair-Cafés sowie der neu überarbeitete Flyer fanden regen Zuspruch.
Besondere Aufmerksamkeit einer Reihe von Kindern und Jugendlichen erfuhr der „Ozobot“, ein kleiner programmierbarer Roboter, der sich auf einer vorgegebenen Bahn bewegte und mit Hilfe von farbigen Codierungen Befehle zu Richtungsänderungen und andere Aktionen erhielt.

Eine rundum gelungene Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Neckartailfingen. Herzlichen Dank an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.

 

 

P.Kroll SON

Vortrag: Digitaler Nachlass

Die Generationenberaterin Heidi Süßer-Neps informierte am 09. Oktober 2023 im sehr gut besuchten Evangelischen Gemeindehaus „Fruchtkasten“ in Neckartailfingen zum Thema „Digitaler Nachlass“.

Nach einer allgemeinen kurzen Einführung zu den bekannten Vollmachten wie Vorsorgevollmacht, Generalvollmacht, Bankvollmacht, u.a., ging Frau Süßer-Neps ausführlich auf die Notwendigkeit ein, sich angesichts der Bedrohungen im Internet mit den eigenen Aktivitäten sehr bedacht und umsichtig zu verhalten.
Sorgfältige Dokumentation der Accounts und ihrer Verwendung zusammen mit den Passwörtern in Listen oder mit Hilfe eines Passwortmanagers und anschließendes sicheres Verwahren helfen dem hinterbliebenen Angehörigen den digitalen Nachlass im eigenen Sinn zu regeln.
Heidi Süßer-Neps beantwortete mit viel Fach- und Sachkunde die zahlreichen
Fragen des Publikums.
Eine rundum gelungene Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Senioren Online Neckartailfingen.

 

 

P.Kroll SON


 

DigitalPakt Alter: SON ab jetzt einer von bundesweit 150 Erfahrungsorten.

Gemeinsam. Aktiv. Unterstützt.

 

Als einer von 150 Erfahrungsorten sind wir, Senioren Online Neckartailfingen (SON), seit April 2022 offiziell Teil der bundesweiten Initiative DigitalPakt Alter. Mit unseren Angeboten unterstützen wir ältere Menschen dabei, sich im digitalisierten Alltag zurechtzufinden. Konkret können ältere Menschen bei uns hier vor Ort Einstiegskurse für den Umgang mit Laptop, Android und iOS (Apple) Smartphones und das 14-tägige PC-Café für jeden besuchen.

 

„Wir freuen uns, Teil eines großen Bündnisses zur Stärkung digitaler Teilhabe Älterer zu sein. Gemeinsam können wir es schaffen, die älteren Generationen, die teilweise noch wenig Erfahrung im Umgang mit digitalen Medien haben, in die digitale Welt zu begleiten“, sagt Peter Kroll, ehrenamtlicher Mitarbeiter von SON.

Konkret laden wir von SON ältere Menschen aus unserer Region ein, mit uns erste Erfahrungen mit digitalen Medien und Geräten zu machen. Engagierte Ehrenamtliche unterstützen sie dabei, ein Smartphone zu bedienen, Online-Banking zu verstehen oder digitale Amtstermine wahrzunehmen.

 

Der DigitalPakt Alter ist eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen. Die Initiative möchte gesellschaftliche Teilhabe und das Engagement Älterer in einer digitalisierten Welt stärken. Dabei setzt sie auf ein starkes Bündnis von Partnern aus allen gesellschaftlichen Bereichen. Bundesweit werden 150 Erfahrungsorte finanziell gefördert, sie erhalten Knowhow beim Auf- und Ausbau ihres „Digitalen Erfahrungsortes“ sowie Materialien für die Lernbegleiter und die Lernenden, um den Auf- und Ausbau digitaler, lokaler Lernangebote für Ältere zu stärken. Langfristig soll das Netz der Erfahrungsorte weiter wachsen, damit jeder ältere Mensch in Deutschland auf ein Angebot vor Ort zugreifen kann. 

 

Weitere Informationen finden Sie auf www.digitalpakt-alter.de

 

 







SON PC-Café

 

Bei einer Tasse Kaffee und ganz ungezwungen, beantworten wir gerne ihre EDV-Fragen und unterstützen sie bei der Lösung von Problemen.

 

Sie können ihren eigenen PC, Notebook, Tablet oder Smartphone  mitbringen.

 

Wir wollen einen Rahmen schaffen in dem sie untereinander Erfahrungen austauschen oder mit Hilfe unserer Unterstützung üben können.

 

Sie haben auch die Möglichkeit erste "Gehversuche" mit einem der 4 iPads, die wir zur Verfügung stellen, zu unternehmen. Wir zeigen ihnen die iPad Bedienung von Grund auf, wie verwaltet man Apps und das Benutzen von Apps.

 

Wir freuen uns auf rege Teilnahme.

 

Ihr SON-TEAM

Schon mal den Kopf geschüttelt bei Begriffen wie: WhatsApp; Skype; SmartPhone; Windows; Android; Emails, IPhone, IPad .... ????

 

Bei diesen Dingen und vielen mehr versuchen wir, Ihnen zu helfen und Sie in die Lage zu versetzen, selbständig damit umzugehen. Ob es nun die Bedienung allgemein oder ein ganz konkretes Problem ist (z.B. wie kann ich meine Fotos vom Handy auf den PC bringen) - wir zeigen es Ihnen gerne.

 

Sie brauchen nur vorbei zu kommen (PC-Cafe jeden 2. Donnerstag) oder einen der von uns angebotenen Kurse zu besuchen (Rathaus - Neckartailfingen - Sitzungssaal) - wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Wir finden gemeinsam mit Ihnen die Lösung für Ihr Problem.

 

Ihre Senioren Online Neckartailfingen (SON)

Wir Senioren wollen den Anschluss nicht verlieren!
Wir wollen die Generation 50+ an den Computer und das Internet heranführen. Aber auch jüngere dürfen bei Interesse gerne

vorbei kommen:

  • Wir wollen beraten und schulen.
  • Wir wollen Ängste nehmen.
  • Wir wollen Kontakte knüpfen und unsere Erfahrungen austauschen.

  • Die Digitalisierung verändert unser Leben in allen Bereichen.
    Das Internet ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.
    Smart Phone und Tablet werden immer häufiger genutzt, um Informationen zu suchen, einzukaufen, um soziale Kontakte zu pflegen, Bankgeschäfte zu erledigen oder online zu lernen.